Veranstaltungen

EJ Sommerfest 2018

EJ Sommerfest im Evangelischen Jugendzentrum im Juli 2018. Erst einmal ein paar Bilder (Fotos: EJ Untermain):

Es waren einmal sechs Mitglieder des AK Feste, die sich aufmachten das EJ Sommerfest vorzubereiten, wie es die Geschichte der EJ noch nicht gesehen hatte. Schon im Vorfeld fanden einige Vorbereitungstreffen des AK statt, in denen zunächst das Thema des diesjährigen Festes „Grill n‘ Chill“ mit Mehrheitsbeschluss festgelegt wurde.

„Grill n‘ Chill“

Dann war es endlich soweit: Das EJ Sommerfest stand vor der Tür. Um 15:00 Uhr trafen wir uns am Evangelischen Jugendzentrum, um dort erste Vorbereitungen zu treffen. Die Tische wurden aufgestellt, der Hinterhof wurde mit einem Pool und gemütlichen Sitzgelegenheiten versehen, die Deko bestehend aus Blumen, ein paar Muscheln und Sand wurde drapiert und die Saftbar wurde mit den entsprechenden Getränken bestückt.
Gegen 17:00 trudelten dann auch schon die ersten Gäste bepackt mit Schlafsachen und ihrem mitgebrachten Essen ein bis es um 18:30 schon endlich losgehen konnte.

christlicher Input

Der Abend wurde feierlich eröffnet durch eine Rede von Vivian Subtil (Vorsitzende des AK) und von Martin Klein und Thomas Ortlepp, die den Abend mir ihrer humorvollen und auch durch christlichen Input geprägten Rede auflockerten.
Später verbrachten wir den Abend entspannt bei Speiß und Trank, im Hinterhof wurde Entchen Angeln angeboten und es gab verschiedene Challenges, die es zu absolvieren gab, welche alle, die kamen, am Eingang ziehen konnten. Auch in diesem Jahr waren wieder so manche KABUMler da, was natürlich sehr schön war! Im Keller gab es dann verschiedene Spieleinheiten Werwolf.
Abgerundet wurde der Abend dann mit einer Andacht von Vivian und Feci, der Gitarre spielte, mit einer Andacht zur diesjährigen Jahreslosung, die da lautet: „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“

topfit zum Frühstück

Dann machten sich alle schon, mehr oder weniger müde, auf in ihre Betten, um am nächsten Morgen um 8:00 natürlich topfit am Frühstückstisch zu sitzen.
Pünktlich um 7:00 starteten wir dann in den nächsten Tag. Zum Abschluss gab es noch eine kurze aber dennoch intensive Morgenandacht, bis wir uns schlussendlich voneinander verabschiedeten.
Mit vielen Begegnungen von neuen Menschen und tollen Erinnerungen im Gepäck machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause.
Hannah Götz

Die Farben des Regenbogens – So war der Konvent!

Bilder vom Jahresabschluss 2017

Wir sagen Euch an, den lieben Konvent… News aus dem LK

Hallo liebe Mitarbeitenden, Teamerinnen und Teamer,

auch wenn es noch ein paar Monate bis zum nächsten Konvent sind, ist der LK fleißig am Vorbereiten.

Als Thema wurde „Die Farben des Regenbogens – sexuelle Vielfalt“ gewählt. Wir wollen mit verschiedenen Menschen dazu ins Gespräch kommen und praxisrelevante Inhalte vermitteln. Wir hoffen, ihr seid vom 02.03. bis zum 04.03.18 wieder in Michelrieth dabei und bringt noch ein paar Leute aus euren Gemeinden mit. Hier findet ihr die Anmeldung: Konventflyer

Coole Aktion: wir feiern mit euch den Advent in kleinen Jugendandachten. Am. 1 Advent sind wir in Schöllkrippen, am 2. Advent in Goldbach, am 3. Advent in Aschaffenburg in der St. Pauluskirche und am 26.12. in Sulzbach. Beginn ist immer um 19 Uhr, danach ist noch Kinderpunsch trinken und Kekse essen.

 

Außerdem möchten wir uns bei euch für eure tolle Arbeit über das ganze Jahr bedanken:

Vom 16.12.17 bis zum 17.12.17 findet im Gemeindehaus Eschau der EJ – Jahresabschluss statt. Ihr habt die Möglichkeit dort einen gemeinsamen Abend mit anderen EJ – Verrückten, leckerem Essen, schönen Erinnerungen und einer anschließenden Übernachtung zu verbringen.

Neugierig geworden? Den Flyer gibt’s hier:  EJ Jahresabschluss. (einfach anklicken)

 

Wir wünschen euch eine entspannte Adventszeit und freuen uns, euch bei den nächsten Aktionen zu sehen.

Liebe Grüße,

Marcel, Maxi, Charlotte, Celina und Annabell

Benefiz-Spieleabend bringt 1200€ für die Diakonie ein

Der Benefizspieleabend mit dem legendären Schafkopfturnier war auch dieses Jahr ein toller Erfolg. Allein am Abend wurden 1200€ für die Diakonie gesammelt. Unter dem Motto “spielend helfen” brachten die Jugendlichen der Evangelischen Jugend Untermain mit der Jugendgruppe der Christuskirche insgesamt 80 Leute zusammen. Gemeinsam wurde gespielt und gelacht. Ganz im Sinne des Spendenprojekts der Migrationsberatung kamen wir auch ganz locker mit Menschen aus anderen Kulturen in Kontakt. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Bilder KABUM 2017 Lager 1

Tradition trifft Integration.

Tradition trifft Integration. Unter diesem Motto stand der erste Schafkopfkurs der EJ Untermain. 

Schon bei der Vorstellungsrunde zeigte sich die Vielfalt der Herkunftsländer der 27 Teilnehmenden: Syrien, Eritrea, Libanon, Hessen, Bayern, Franken und Afghanistan.    

Mit großen Spielkarten und kleinen Kommunikationsspielen machten wir uns mit den bayerischen Spezialkarten vertraut. Am Anfang wurde die Übersetzungshilfe ins Arabische noch von manchen benötigt, und von Runde zu Runde lief es schon immer flüssiger. Durch das gemeinsame Lernen des Schafkopf redeten und lachten wir alle miteinander. Da wurden Asse gerufen, Karten geklopft und Stiche getrumpft. 

 

Immer wieder wurden die Tische durchgemischt und so haben wir uns über drei Abende alle kennenlernen können. 

Am Ende des letzten Abends gründete sich dann spontan der Schafkopf-Stammtisch, der sich nun immer montags in unserem Jugendzentrum trifft. Für manche Bayern ist es vielleicht zunächst ein neues Bild, wenn sich Syrier an den Stammtisch im Biergarten setzen und beim Schafkopf einsteigen. Für uns ist es bereits jetzt das perfekte Beispiel für ein fröhliches Miteinander. Integration durch Tradition. 

Sommerfest der EJ

Flyer zum Sommerfest mit Anmeldung auf der Rückseite:

KABUM 2017 Lager II – die Bilder

Unser Besuch in Oberwildflecken für KABUM ist abgeschlossen. Lager II brachte in diesem Jahr gut 140 Menschen aus Aschaffenburg in die Rhön. Hier einige Eindrücke.

 

Tradition und Integration: Schafkopf für Einsteiger und Fortgeschrittene

Gemeinsam lachen, neue Leute kenennlernen und ein spannendes Spiel für die Freizeit lernen. Das alles geht mit dem bayerischen Spiel Schafkopf!

Schafkopf ist ein spannendes traditionelles Kartenspiel in Bayern und der Welt. Die EJ Untermain macht sich stark für die Integration. Im Einsteigerkurs kommen daher Menschen ganz vielfältig zusammen: Menschen, die schon lange in Bayern oder am Untermain leben und Menschen, die gerade hergezogen sind. Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene bis 122 Jahre.
Wir suchen Spieler*innen, die Schafkopf lernen möchten
und auch Spieler*innen, die gerne ihr Wissen spielend weitergeben.

Der kostenlose Kurs findet an drei Montagabenden statt 26.06. / 03.07. / 10.07. jeweils 18.30 – 21.00, Die Teilnahme an allen drei Abenden ist wünschenswert.

Für Menschen, die noch nicht so gut deutsch sprechen bieten wir Übersetzungshilfe in folgende Sprachen an:
bairisch – englisch – fränkisch – arabisch

Im Evang. Jugendzentrum Aschaffenburg, Alexandrastr. 5

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten:
06021-369710 oder info@ej-untermain.deIn

Hier klicken für mehr Informationen:

 

 

Teilnehmen kann jede(r): Egal ob (Hobby-)Schafkopfer oder Brettspieler/in. Jung und Alt kommt zusammen.

Go to Top