Tradition trifft Integration.

0

Tradition trifft Integration. Unter diesem Motto stand der erste Schafkopfkurs der EJ Untermain. 

Schon bei der Vorstellungsrunde zeigte sich die Vielfalt der Herkunftsländer der 27 Teilnehmenden: Syrien, Eritrea, Libanon, Hessen, Bayern, Franken und Afghanistan.    

Mit großen Spielkarten und kleinen Kommunikationsspielen machten wir uns mit den bayerischen Spezialkarten vertraut. Am Anfang wurde die Übersetzungshilfe ins Arabische noch von manchen benötigt, und von Runde zu Runde lief es schon immer flüssiger. Durch das gemeinsame Lernen des Schafkopf redeten und lachten wir alle miteinander. Da wurden Asse gerufen, Karten geklopft und Stiche getrumpft. 

 

Immer wieder wurden die Tische durchgemischt und so haben wir uns über drei Abende alle kennenlernen können. 

Am Ende des letzten Abends gründete sich dann spontan der Schafkopf-Stammtisch, der sich nun immer montags in unserem Jugendzentrum trifft. Für manche Bayern ist es vielleicht zunächst ein neues Bild, wenn sich Syrier an den Stammtisch im Biergarten setzen und beim Schafkopf einsteigen. Für uns ist es bereits jetzt das perfekte Beispiel für ein fröhliches Miteinander. Integration durch Tradition. 

Sommerfest der EJ

0

Flyer zum Sommerfest mit Anmeldung auf der Rückseite:

KABUM 2017 Lager II – die Bilder

0

Unser Besuch in Oberwildflecken für KABUM ist abgeschlossen. Lager II brachte in diesem Jahr gut 140 Menschen aus Aschaffenburg in die Rhön. Hier einige Eindrücke.

 

Segelfreizeit in Holland für Jugendliche – noch wenige Plätze frei

0

Verbringe zusammen mit deinen Freunden und anderen netten Jugendlichen eine Woche deiner Sommerferien auf einem Segelschiff.
Wir werden ab Makkum, so heißt der Hafenort in den Niederlanden, auf dem Ijsselmeer schippern. Dabei erleben wir Gemeinschaft an und unter Deck.
Du kannst selber mit anpacken beim Segel setzen und einholen, Kochen und anderen Arbeiten an Bord.
Es gibt Land-gänge, Sonnenunter-gänge und Bade-gänge. 😉
Jeden Abend laufen wir in einen Hafen ein zum Landgang oder lassen uns im Watt trockenfallen.

Alter: ab 15 Jahre
Termin:
Freitag, 25.8.17, 13.00 Uhr bis
Samstag, 2.9.17, später Abend
Preis: 390,- €
Leistung: 7 Übernachtungen in Mehrbettkabinen, Vollverpflegung, Materialkosten, Fahrtkosten
Infos & Anmeldung:
Pfarramt Kahl-Karlstein
06188 / 2423
[email protected]

Hier findest du die Anmeldung:

Bilder von Das Camp 2017

0

Tradition und Integration: Schafkopf für Einsteiger und Fortgeschrittene

0

Gemeinsam lachen, neue Leute kenennlernen und ein spannendes Spiel für die Freizeit lernen. Das alles geht mit dem bayerischen Spiel Schafkopf!

Schafkopf ist ein spannendes traditionelles Kartenspiel in Bayern und der Welt. Die EJ Untermain macht sich stark für die Integration. Im Einsteigerkurs kommen daher Menschen ganz vielfältig zusammen: Menschen, die schon lange in Bayern oder am Untermain leben und Menschen, die gerade hergezogen sind. Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene bis 122 Jahre.
Wir suchen Spieler*innen, die Schafkopf lernen möchten
und auch Spieler*innen, die gerne ihr Wissen spielend weitergeben.

Der kostenlose Kurs findet an drei Montagabenden statt 26.06. / 03.07. / 10.07. jeweils 18.30 – 21.00, Die Teilnahme an allen drei Abenden ist wünschenswert.

Für Menschen, die noch nicht so gut deutsch sprechen bieten wir Übersetzungshilfe in folgende Sprachen an:
bairisch – englisch – fränkisch – arabisch

Im Evang. Jugendzentrum Aschaffenburg, Alexandrastr. 5

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten:
06021-369710 oder [email protected]

Hier klicken für mehr Informationen:

 

 

Teilnehmen kann jede(r): Egal ob (Hobby-)Schafkopfer oder Brettspieler/in. Jung und Alt kommt zusammen.

Tanz das Schiff! Lutherjahr im Fluss

0

Der EJ-Auftakt zum Lutherjahr war schon einmal sehr gelungen! Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und die mitgeholfen haben!

Bildrechte für alle Bilder liegen bei der EJ Untermain.

Neues Freistellungsgesetz ab 01. April

0

Der Freistaat Bayern hat ein neues Freistellungsgesetz erlassen, das zum 1. April 2017 in Kraft tritt.

Es ermöglicht ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleitern, die in einem Arbeits- und Ausbildungsverhältnis stehen, eine Beurlaubung.

Weitere Informationen finden sich in einer Veröffentlichung des Bayerischen Jugendrings:

oder direkt beim BJR unter https://www.bjr.de/themen/ehrenamt/freistellung.html.

Ein Formular zur Beantragung von Freistellungen findet sich im Bereich „EJ intern“ unserer Homepage. Dieses muss ausgefüllt und dann ans Amt für Jugendarbeit, Hummelsteiner Weg 100, 90459 Nürnberg, gesandt werden. Damit dieses gut wieder zurückkommen kann, ist natürlich eine gewisse Vorlaufzeit fällig. Mit dem Formular kann – übrigens auch schon vor dem 1. April – eine Freistellung beim Arbeitgeber beantragt werden.

Martin Klein für die EJ Untermain

Bericht zum Dekanatsjugendkonvent

0

Wie redet man respektvoll mit anderen Religionen? Wie hört man ihnen vorurteilsfrei zu und bildet sich erst danach eine Meinung? Wie viele verschiedene Richtungen gibt es innerhalb des christlichen Glaubens?

Diesen und vielen weiteren Fragen sind auf dem letzten Konvent unter dem Titel „Faces of Faith – interkultureller und interreligiöser Dialog“ in vielen verschiedenen Arten und Weisen Jugendliche auf den Grund gegangen. Unter anderem beschäftigten wir uns mit der Begegnung mit anderen Kulturen in einem Planspiel und suchten in einem Workshop den „Superchristen“. Außerdem lernten wir auch die Methode Betzavta, welche zur Vermittlung zwischen Jugendlichen in Israel und Palästina entwickelt wurde, kennen, und luden auch mehrere Vertreter aus anderen christlichen Konfessionen ein. Wir durften uns über einen tieferen Einblick in den Glauben der Baptisten, Altkatholiken und der römisch-katholischen Kirche freuen. Auch die Freie evangelische Gemeinde scheute den Weg nach Michelrieth nicht. Das lauschige Beisammensein kam gleichfalls nicht zu kurz.

Darüber hinaus dürfen wir auch ein neues Kammermitglied, Amelie Wüst aus Schöllkrippen, begrüßen und uns auf ein nächstes Zusammentreffen unter dem Thema „Religion vs. Wissenschaft?!“ freuen. Der nächste Konvent findet vom 29.9 bis zum 1.10.2017 wieder in Michelrieth statt.

Für den LK,

Jenny Büttner

Eindrücke von der Jugendleiterausbildung (März 2017) in Michelrieth

0
Go to Top