Seminar „Erste Hilfe im Kopf“ – (psychologische) Notfälle auf Jugendfreizeiten

Es gibt eine akute Krise auf deiner Jugendfreizeit oder in deiner Gruppenstunde? Du weißt nicht was du jetzt tun sollst?
Im Rahmen unserer Präventionsschulung „Erste Hilfe im Kopf“ beschäftigen wir uns genau mit diesem Thema.

Wer kann in einer (psychologischen) Krise wie helfen? An wen kannst du dich wenden? Wie gehst du vor?
Diese und andere Fragen klären wir in der Online-Schulung mit der Referentin Regina Schottroff.

Anhand von Fallbeispielen lernst du verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten kennen. Außerdem kommst du deinen eigenen Ressourcen auf die Spur.
Diese können dir helfen, Stress zu reduzieren und auch in schwierigen Situationen gelassen zu bleiben.

Alle wichtigen Infos auf einen Blick:

  • Was?           Erste Hilfe im Kopf – (Psychologische) Notfälle auf Jugendfreizeiten
  • Wer?           Jugendleiterinnen & Jugendleiter im Landkreis Aschaffenburg
  • Wo?            Online-Schulung via webex
  • Wann?        Donnerstag, 15. Februar 2024 von 19:00 – 21:30 Uhr
  • Mit wem?    Referentin Regina Schottroff – Psychologin M.Sc., Stressmanagement-Trainerin (DAGeSp), Pfadfinderin (DPSG)
  • Kosten?      Trägt der KJR Aschaffenburg
  • Juleica?      Diese Schulung wird als Fortbildung für die Juleica-Verlängerung anerkannt.

Du möchtest an der Online-Schulung teilnehmen? Dann melde dich bei Tasja Heeg an (tasja.heeg@lra-ab.bayern.de)

 

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert