Neues Freistellungsgesetz ab 01. April

Der Freistaat Bayern hat ein neues Freistellungsgesetz erlassen, das zum 1. April 2017 in Kraft tritt.

Es ermöglicht ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleitern, die in einem Arbeits- und Ausbildungsverhältnis stehen, eine Beurlaubung.

Weitere Informationen finden sich in einer Veröffentlichung des Bayerischen Jugendrings:

oder direkt beim BJR unter https://www.bjr.de/themen/ehrenamt/freistellung.html.

Ein Formular zur Beantragung von Freistellungen findet sich im Bereich “EJ intern” unserer Homepage. Dieses muss ausgefüllt und dann ans Amt für Jugendarbeit, Hummelsteiner Weg 100, 90459 Nürnberg, gesandt werden. Damit dieses gut wieder zurückkommen kann, ist natürlich eine gewisse Vorlaufzeit fällig. Mit dem Formular kann – übrigens auch schon vor dem 1. April – eine Freistellung beim Arbeitgeber beantragt werden.

Martin Klein für die EJ Untermain

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.